Landvolk gratulierte der Ehrenkreisvorsitzenden Käthe Baierl zum 80.

Dienstag, 3. Januar 2017

„Du hast jahrzehntelang den Acker des Landvolks bestellt und dieser hat durch Dein Wirken reiche Frucht hervorgebracht“

Monika Pürzer und Christa Scheuerer von der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) im Kreis Schwandorf statteten kürzlich im Schwandorfer Marienheim der Ehrenkreisvorsitzenden Käthe Baierl einen Besuch ab und überbrachte die herzlichsten Glück- und Segenswünsche zum 80. Geburtstag. Die Jubilarin übernahm beim Landvolk 1968 den Kreisvorsitz in Burglengenfeld und später dann im Kreis Schwandorf. Im Jahr 1979 reichte sie ihr Amt weiter und machte fortan die Kassenführung, so dass sie die Geschicke im Kreisvorstand bis zu ihrem Ausscheiden im Jahr 2011 wesentlich mit geprägt hat. Der traditionelle Jahresausflug und die Einkehrtage in Ettmannsdorf sind wesentlich auf ihr Bestreben begründet. Der Landvolkpatron Klaus von der Flüe und die Förderung der Partnerschaft mit dem Landvolk im Senegal lagen ihr neben vielen weiteren Themen immer sehr am Herzen. Bereits 2007 wurde Käthe Baierl für ihre großen Verdienste zur Ehrenkreisvorsitzenden ernannt und auf Diözesanebene 2004 mit dem nur einmal jährlich verliehenen Ehrenzeichen ‚Kreuz und Pflug‘ gewürdigt. Käthe Baierl stammt aus Haselbach hat drei Kinder und vier Enkel. Sie führte früher in Haselbach ein Lebensmittelgeschäft, das sie von ihren Eltern übernommen hatte.