Katholische Landvolk-bewegung Regensburg

Aktion "Geschenk mit Herz"

Mit dem Flyer „Päckchenhelden gesucht“ wurde zum Mitpacken durch die Katholische Landvolkbewegung Wernersreuth aufgerufen.

Spaß, Spiel und Bewegung am Schorbauernhof in Remmelberg

„Wir lassen nichts ausfallen, wir lassen uns was einfallen“, so auch das Motto des Jungen Landvolks Waldthurn. Der Buß- und Bettag, war schulfrei. Daher hatte das „Junge Landvolk Waldthurn“ nach dem „Goldener Oktober – Erdäpflfest“ in Albersrieth die Kinder nun zu Spiel, Spaß und Bewegung nach Remmelberg eingeladen. „Anhand der Coronasituation haben wir unsere Aktion kurzerhand vom Albersriether Dorftreff zum Schorbauernhof ins Freie verlagert“, erklärte Ulrike Simmerl.

Sternwanderung der KLB Wernersreuth

Aus mehreren Ortschaften wurde zur Kapelle im Wald gewandert und dort wurde dann ein Picknick geliefert.

Vorher wurde eine kurze Andacht für die Flutopfer gelesen.

5300 Euro für karitative und soziale Zwecke

Katholisches Landvolk Wernersreuth unterstützt Organisationen, Einrichtungen und eine Familie mit Spenden - Dank für Engagement der Bastelgruppe

Kräuterstrauß der KLB Burkhardsreuth

Auch dieses Jahr hat die KLB Burkhardsreuth, für Mariä Himmelfahrt wieder einen Kräuterstrauß gemacht.

Frieden braucht viele Helfer

Abendliche Andacht bei der Bruder-Klaus-Kapelle gefeiert

Klimaschutz im Selbstversuch: es fängt harmlos an...

Diözesanversammlung in Schwarzenfeld

Nach einem Jahr Zwangs – Coronapause fand am 24.10.2021 in Schwarzenfeld die Diözesanversammung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) der Diözese Regensburg statt. Passend zum aktuellen Schwerpunktthema “Leben im Wandel – wir handeln. Klima. Gesellschaft. Mensch“ war der österreichische Journalist Edmund Brandner mit seinem Vortrag „Klimaschutz im Selbstversuch“ zu Gast.

Zwei W`s – Wahl und Weite

Johannisthal (franz voelkl) Am Tag vor dem Wahlsonntag macht die Katholische Landvolk Bewegung (KLB) – Landkreis Neustadt/WN am Bruder Klaus Tag nicht wie üblich in Dietersdorf bei Windischeschenbach wo coronabedingt zu wenig Plätze zur Verfügung standen, sondern in Johannisthal Station.Den Bruder Klaus – Gottesdienst zelebriete Pfarrer Manfred Strigl, der zwei W`s in den Mittelpunkt der Vorabendmesse stellte: Wahl und Weite.

Bodenständig mit gutem Beispiel voran – Die KLB der Diözese Regensburg besucht Bischof Voderholzer

Der Diözesanvorstand der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) hat Bischof Rudolf Voderholzer im bischöflichen Ordinariat besucht. Die haupt- und ehrenamtlich tätigen Männer und Frauen berichteten dem Bischof von ihrer Arbeit. Dabei hoben sie ihr neues Schwerpunktthema hervor, erzählten, wie sie im Senegal partnerschaftliche Entwicklungsarbeit betreiben, und teilten ihre Erfahrungen aus der bäuerlichen Familienberatung.

Bruder-Klaus-Andacht in Hatzenreuth

DIe KLB Kreis Tirschrenreuth veranstaltete eine Andacht in der Bruder-Klaus-Kapelle in Hatzenreuth. Sie fand zum Gedenktag statt und wurde musikalisch umrahmt vom Chor "Omnis" aus Mitterteich. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen bei der Wagenremis, hervorragend organisiert durch die Dorfgemeinschaft Hatzenreuth

Erntewagen der KLB-Brudersdorf-Diendorf bring Erntekrone zur Kirche

Die Ortsgruppe Brudersdorf-Diendorf gestaltet alljährlich einen Erntewagen. Beim Kirchenzug bringt er die Erntekrone zur Kirche, dort wird sie heruntergehoben und in die Kirche getragen. Heuer war der Gottesdienst im Freien im Schlosshof.
 

KLB Deutschland startet in den Herbst mit neu gewähltem Bundesvorstand

Auf der Bundesversammlung der Katholischen Landvolkbewegung Deutschland (KLB) wurde am 25. September ein neuer Vorstand gewählt. Nach vielen Jahren der Kontinuität hat sich die Zusammensetzung nahezu vollständig verändert.

Bundesversammlung der KLB

Die Diözese Regensburg war mit Christine Reitinger, Elisabeth Gaßner und Max Hastreiter im hohen Norden vertreten. Die Bundesversammlung fand vom 24. bis 26. September in der schön gelegenen Landvolkhochschule Oesede im Landkreis Osnabrück statt.
Am Freitagnachmittag wurde der „Verein der Ehemaligen und Förderer der Katholischen LandvolkHochschule Oesede“ als neues Mitglied in die KLB aufgenommen. Diese Aufnahme ist eine Bereicherung für unseren Verband.

Trotz allem: Leben!

Wir können die Katastrophe
im Leben dieser Fichte nur ahnen:
vielleicht wurde die Schneelast zu schwer
vielleicht knickte ein Sturm den Stamm …

Ihre Größe, ihre Pracht sind für immer dahin.
Und dennoch: sie hat nicht aufgegeben:
Drei, vier Äste haben sich nach oben gereckt,
– wenigstens vier, fünf Meter, so schätze ich –
um neue Wipfel zu bilden.

So, als hätten sie darum gewetteifert,
wer den höchsten Wipfel bilden kann.
Ihre alte Größe und Schönheit
hat die Fichte nicht mehr erreicht.

Kräuterbüschel zu Maria Himmelfahrt

Die KLB Wernersreuth bindete Kräuterbüschel zu Maria Himmelfahrt. Der Erlös wird wie jedes Jahr an das KLB-Hilfsprojekt Senegal gespendet.

Kräuterbüscherl zu Mariä Himmelfahrt

Ein kleines Team der Verantwortlichen-Runde der KLB Oberschneiding hat unter der Regie von Martina Petzko ca. 40 kunstvolle, farbenfrohe und aromatisch duftende Sträuße aus Blumen und Kräuter gebunden.

Zum Fest Mariä Himmelfahrt werden morgen, den 15.08.2021 traditionell Kräuterbüschl geweiht.

Diese können im Anschluss an den Gottesdienst in der Kirche gegen eine Spende (zugunsten der Pfarrkirche Oberschneiding) erworben werden.  

Feriengaudi am Badeweiher 70 Kids beim jungen Landvolk Waldthurn

Waldthurn (franz voelkl) Eigentlich wollte die Landvolk (KLB) Familiengruppe zusammen mit dem Jungen Landvolk Waldthurn schon vergangene Woche ihr Ferienprogramm an der Badeweiheranlage durchziehen  leider hatte ihnen das schlechte Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der KLB Tirschenreuth-Land

Tirschenreuth (heb) Nachdem die derzeitige Corona-Situation Zusammenkünfte in gewissem Rahmen wieder erlaubt, hatte die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Tirschenreuth sofort ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen anberaumt. Hauptpunkt der Tagesordnung waren natürlich die Neuwahlen der Vorstandschaft, die Vorsitzender Bernhard Bäuml mehr als vorbildlich vorbereitet hatte.

Digitale Angebote der KLB

Nachdem der Start im letzten Jahr nicht so gut gelungen ist, nehmen die digitalen Angebote der KLB Regensburg inzwischen Fahrt auf: Handelt! Ein Appel an Christen und Kirche, die Welt zu retten.

Hoffnungsschimmer – Der etwas andere Diözesanausschuss

Montag, 17. Mai 2021, 19.00 Uhr. Der Diözesanausschuss muss wegen Corona – trotz Terminverschiebung – digital stattfinden. Es dauert etwas, bis alle da sind. Ca. 19 Teilnehmer/innen, eine per Telefon, es gibt Schwankungen durch später Kommende und früher Gehende.

Familiengottesdienst des jungen Landvolks Waldthurn

Familiengottesdienst des jungen Landvolks am 1.8.21 mit anschließendem Mittagessen in der Lottner Stube

KLB Tiefenbach startet neu

Tiefenbach. Nach dem letztes und dieses Jahr kaum Veranstaltungen wegen Corona stattfinden konnten, möchte die KLB Tiefenbach mit einem neuen Jahresprogramm wieder durchstarten. Dazu gab es ein erstes reales Treffen im Biergarten der Waldbadgaststätte und darauf freuten sich alle Verantwortlichen sehr. Als Gastreferentin begrüßte Vorsitzender Nikolaus Scherr die Landvolkreferentin Elisabeth Sternemann von der Diözese Regensburg. Als Gäste konnte Scherr den Diözesanvorsitzenden Max Hastreiter und vom Führungsteam im Kreisverband Cham Lucia Wutz willkommen heißen.

Elisabeth Gaßner Trägerin der Bruder-Klaus-Medaille

Auch für den Diözesanverband ist das eine große Freude: Elisabeth Gaßner wurde von der KLB Bayern die Bruder-Klaus und Dorothee-Medaille verliehen. Damit wird das Engagement der ehemaligen Regensburger Diözesanvorsitzenden gewürdigt. Sie hat neben der Vorstandsarbeit (2007 - 2019) ausdauernd und mit Energie viel bewegt in den Bereichen Partnerschaft mit dem Senegal, Landwirtschaft/ Beratung für bäuerliche Familien und der Verbindung zu Bruder Klaus. Leider konnte wegen des coronabedingten Ausfalls der Landesversammlung die Verleihung nicht im letzten Jahr stattfinden.

Nachdenklicher Evensong – Neues wagen

Ilsenbach (franz voelkl) Einen erwärmenden, nachdenklichen und gleichzeitigerfrischenden Abend für Körper, Geist und Seele bot der Evensong in der Wallfahrtskirche St. Quirin. Das Ensemble "Vocalista ad hoc" aus Erbendorf begleitete unter Leitung von Holger Popp aus Windischeschenbach das Abendlob des Landvolk-Kreisverbandes stimmungsvoll und gekonnt.

Online-Abend: „Faszination Schweiz, Faszination Pilgern, Faszination Bruder Klaus“

Eine virtuelle Reise in die Schweiz zu den geistlichen Stätten Flüeli und Ranft und zu dem „sperrigen“ Heiligen Bruder Klaus und seiner Frau Dorothee.

Seiten

Termine & veranstaltungen

KLB Regensburg RSS abonnieren