„Wir zeigen Euch unsere schönsten Fleckchen“: Ehrenamtliche „Fremdenführer“ gesucht!

Montag, 17. Januar 2022

Sobald die Tage wieder länger und etwas wärmer werden, wächst bei vielen die Lust auf Rausgehen, etwas unternehmen, sich in der Natur bewegen, Neues erkunden, einen Ausflug machen. Entstanden aus der Not, wegen Corona nicht verreisen zu dürfen und sich nur mit wenigen Personen zu treffen ist die Idee „Wir zeigen Euch unsere schönsten Fleckchen“. Auch ohne Not kommt die Aktion auf jeden Fall der Umwelt zugute: Statt in die Ferne zu schweifen einen Ausflug in unserer schönen Diözese machen und dabei ganz neue zauberhafte Ecken entdecken!

Deshalb suchen wir aufgeschlossene Leute, die selber gerne spazieren gehen und Spaß daran haben, anderen ihre schöne Heimat zu zeigen, z. B. am Sonntagnachmittag. Begrenzt für einen engen Zeitraum von wenigen Wochen und nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache. Bitte bei Interesse an der Diözesanstelle melden, mit Telefonnummer, einem kurzen Text (sh. Beispiele) und idealerweise einem Foto des schönen Fleckchens. Natürlich könnt ihr euern Text auch einfach telefonisch bei der Diözesanstelle durchgeben! Zu gewinnen gibt es nichts – außer einem schönen Nachmittag in netter Gesellschaft und vielleicht sogar neuen Freunden?

Hier ein Beispiel:
Wanderung auf die Burg Musterstein, möglich in der Regel Samstag oder Sonntag Nachmittag nach telefonischer Voranmeldung bei Herrn Mustermann,
Telefon ... ... , ab 2 ?? bis max. 6 ?? Personen. Bitte feste Wanderschuhe tragen.

Treffpunkt um 13.30 Uhr am Dorfbrunnen von Musterdorf. Zunächst führt unser Weg am Musterbach entlang, dann folgt ein kurzer aber steiler Anstieg zur Burg Musterstein. Oben haben wir einen herrlichen Ausblick übers Mustertal. Der Abstieg führt uns dann gemächlich durch den Staatswald mit uraltem Baumbestand wieder hinunter ins Dorf, wo wir gegen 16.00 Uhr ankommen. Im Gasthof „Zum Musterwirt“ können wir den Nachmittag in einem der schönsten Biergärten der Gegend ausklingen lassen.

Oder ein anderes Beispiel:
Der Bienenlehrpfad von Unter-Musterdorf. Ideal für Familien, mit Kinderwagen befahrbar. Ein Angebot für ein oder zwei Familien nach telefonischer Anmeldung bei Frau Musterfrau, Telefon .... Treffpunkt um 15.00 Uhr am Feuerwehrhaus von Unter-Musterdorf. Wir folgen
dem ebenen gut ausgebauten Sandweg mit den kindgerechten Stationen, bei denen auch die Älteren viel Interessantes über die Bienen erfahren. Für die knapp zwei Kilometer lange Strecke nehmen wir uns eine gute (bis anderthalb) Stunden Zeit. Anschließend lädt uns der Badweiher von Unter-Musterdorf mit seinem Abenteuerspielplatz zum Picknick ein. Am Grillplatz dürfen wir die selbst mitgebrachten Speisen grillen und gemeinsam verzehren.

Ab Anfang Februar gibt es nähere Infos zur Aktion.