Tragt in die Welt nun ein Licht

Donnerstag, 17. November 2016

Vergangenen Donnerstag lud die Familiengemeinschaft Tunding zum Martinszug ein. Pfarrer Gigler konnte nach dem Eingangslied  „Tragt in die Welt nun ein Licht“ wieder zahlreiche Eltern und Kinder mit ihren bunten, hell leuchtenden Laternen in der Pfarrkirche St. Katharina in Tunding begrüßen. Nach einer kurzen Einleitung stand die Martinslegende im Mittelpunkt. Der Hl. Martin der wie sein Vorbild Jesus den Armen und Schwachen half, seine Offizierslaufbahn aufgab und im Jahre 371 zum Bischof von Tours geweiht wurde. Julian Graßl als Bettler, Lisa Dichtl als der Hl. Martin, Christina Dichtl als Martins Begleiter und Felix Graßl als Erzähler spielten die Geschichte nach. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich die Mantelteilung. Anschließend wurde die Hl. Messe gefeiert. Nach dem Schlußsegen zog die fröhliche Kinderschar mit ihren Laternen durch das Dorf. Schon von weitem konnte man sie hören mit ihren Liedern St. Martin und ich geh mit meiner Laterne. Nach dem Rundgang durch das Dorf kehrte man im Feuerwehrhaus ein, wo für die Kinder Punsch, Kuchen, Plätzchen und Martinsgänse bereit standen. Nach einer Stärkung machte man sich wieder auf den Heimweg.