Marktralley

Mittwoch, 19. Mai 2021

Waldthurn. So mancher mag sich die letzten Tage in Waldthurn gefragt haben, warum so viele Familien ausgestattet mit Stift und Zetteln zielstrebig durch den Ort strebten. Des Rätsels Lösung war einfach: Das junge Landvolk Waldthurn (KLB) hatte von Christi Himmelfahrt bis Sonntag zu einer coronakonformen Marktrallye eingeladen. Insgesamt 31 Kinder beantworteten an 10 Stationen die Fragen rund um Waldthurner Land und Leute. So galt es zum Beispiel zu wissen, wie der Brückenheilige an der Luhe heißt oder was im ehemaligen Josefsheim jetzt untergebracht ist. Mit Siffertn, Haf, Vein oder Surrer kannten die Kinder viele verschiedene Hausnamen.

Nach etwa 1 ½ waren die Familien am Ziel und warfen ihren Laufzettel kontaktfrei in einer bereitgestellten Box am Kindergarten ein.

Die beiden Organisatorinnen Barbara Stahl und Ulrike Simmerl hatten nun die Aufgabe, die drei Hauptpreise unter den 31 teilnehmenden Kindern zu vergeben. Unter den mehreren, punktgleichen Teilnehmern musste verlost werden. Den drei Preise gingen an Max Bodensteiner (Moonhopper), an Luisa Otte mit Familie (Gummitwist) und an Familie Nießner (TischtennisSet).

Weitere Bilder finden Sie hier.