Landvolk auf Kulturfahrt in Franken

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Die Katholische Landvolkbewegung Obersüßbach bot auch heuer wieder eine zweitägige Kulturfahrt an. Organisiert wurde die Fahrt durch das Vorstandsmitglied Thomas Weidner, der aus Unterfranken kommt und den Obersüßbachern so seine Heimat näher bringen konnte. Die Reiseleitung übernahm die Vorsitzende Karoline Gruber. Hauptziel war die Waldbühne Sömmersdorf in Unterfranken. Auf der Anreise mache die Gruppe einen Halt in Schwebheim, dem „Apothekergärtlein“ Frankens. Hier werden auf über 100 ha über 50 verschiedene Heil- und Gewürzkräuter angebaut. Auf einer Führung lernen die Teilnehmer viel über den Anbau, die Qualität und auch die Heilwirkung der vielen Kräuter.
Der Bus brachte die Gruppe weiter in die kreisfreie Stadt Schweinfurt. Bei einer Stadtführung erfuhren die Besucher viel über die Historie der Stadt am Main. Anschließend ging es mit dem Bus nach Sömmersdorf zur Waldbühne. Dort besuchte die Gruppe das Theaterstück „Don Camillo und das rothaarige Mädchen“. In diesem humorvollen Stück werden die beiden aus dem Fernsehen bekannten Freund-Feinde Don Camillo und Peppone in die wilden 60er Jahre versetzt.
Am nächsten Tag stand der Kreuzberg, der heilige Berg der Franken, auf dem Programm. Dort war Gelegenheit den Gottesdienst in der Klosterkirche zu besuchen oder die Gegend auf den zahlreichen Wanderwegen zu erkunden. Nach einer gemeinsamen Kaffeepause ging es weiter zum Freilandmuseum Fladungen. Hier hatten die Besucher die Möglichkeit in beinahe 20 Gebäuden und Gehöften das Leben in der Zeit vor 100 bis 200 Jahren zu erkunden. Zu sehen war neben stattlichen Gehöften eine Schule, zwei Mühlen, ein Brauhaus und eine Kirche. Nach dem Besuch des museumseigenen Biergartens ging es gestärkt wieder nach Hause.