Familiengottesdienst des jungen Landvolks Waldthurn

Montag, 2. August 2021

Familiengottesdienst des jungen Landvolks am 1.8.21 mit anschließendem Mittagessen in der Lottner Stube

Zu einem Familiengottesdienst lud das junge Landvolk (KLB) Anfang August ein und viele junge Familien und Pfarrangehörige folgten gerne der Einladung. Die Verantwortlichen hatten unter der Federführung von Kerstin Wallmeyer einen Gottesdienst vorbereitet, bei dem die Kinder mehrmals aktiv mitgestalten konnten. Selbstbewusst folgten die jungen Christen der Aufforderung, passend zur Tageslesung im Altarbereich eine Wüste mitzugestalten und später diese Wüste auch zum erblühen zu bringen. „Es war etwas schwierig, einen Pfarrer und einen Chor oder eine Gitarrenspielerin zu finden“, beschreibt Barbara Stahl die Vorbereitungen. „Alle sind gerade beschäftigt mit nachzuholenden Erstkommunionen und Taufen.“ Doch mit dem neuen Diözesanseelsorger des Landvolks Pater Christian Liebenstein aus Regensburg war man schließlich fündig geworden. Der freute sich, dass es endlich reel losgehe und er die Menschen hinter diesen kleinen Kästchen am Computer kennenlernen dürfe.  Mit Anja Riedl fand man eine versierte Gitarrenspielerin und die Kinder des Vorbereitungsteams agierten als Chor.

Letztendlich freuten sich alle über einen gelungenen Familiengottesdienst, der aufgrund des Wetters in der Pfarrkirche statt im freien an der Bruder Klaus Kapelle stattfand.

In die Lottner Stube ging es anschließend zum gemeinsamen Mittagessen.

von Ulrike Simmerl