Palmbüscherl gebunden

Dienstag, 3. April 2018

Letzte Woche trafen sich wieder die Frauen der Familiengemeinschaft und banden Palmbuschen. 1. Vorsitzende Evi Steinberger freute sich das auch heuer wieder viele fleißige Hände mit am Werk waren. Aus Palmkätzchen, Buchs und Lebensbaum fertigte man ca 120 Gebinde. Die fertigen Buschen wurden noch mit Krepprosen und Manschetten in allen Farben verziehrt. Auch die Kleinen waren fleißig mit am werkeln und banden mit Eifer kleine Sträuße, die den Altar in der Kirche St. Katharina in Tunding schmückten.  Dank der Spenden einiger Mitglieder war reichlich Material vorhanden. Am Samstag wurden die Sträuße auf dem Kirchpaltz verkauf und von Pfarrer Robert Gigler gesegnet. Das Palmbuschbinden hat schon lange Tradition. Es soll an den Einzug Jesu auf einem Esel durch das goldene Tor in die Königsstadt Davids, Jerusalem, erinnern. Nach der Segnung zog man mit Gesängen in die Pfarrkirche ein, wo anschließend die Hl. Messe zelebriert wurde.