Emmauswanderung der KLB Tunding

Dienstag, 3. April 2018

Am Ostermontag machte sich die Familiengemeinschaft Tunding wieder auf zur Emmauswanderung. Die Emmauswanderung , ein gelebter Brauch, ist inzwischen schon zur Tradition geworden. Jesus schloss sich seinen Jüngern, die auf dem Weg nach Emmaus waren, unerkannt an. Daran soll dieser besinnliche Spaziergang erinnern. Erste Vorsitzende Evi Steinberger konnte wieder ca 40 Kinder und Erwachsene am Kirchplatz in Tunding begrüßen. Wie jedes Jahr gestalten die Kinder die kleine Andacht mit. Sie trugen die Fürbitten und Kyrierufe vor und nach dem Segensgebet machte man sich gemeinsam auf den Weg am Totensee vorbei Richtung Oberwackerstall, wo in einem kleinen Waldstück die heißbegehrten Osternester versteckt waren. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und durchforsteten den Wald. Der Osterhase hatte von der lustigen Wandergruppe erfahren und ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbei zu schauen. In seinem großen Korb hatte er für die Kinder noch eine kleine Überraschung dabei. Anschließend führte der Weg weiter nach Oberwackerstall. Im Gasthaus Loichinger wurde noch eingekehrt und unter strahlend blauem Himmel genoss man eine kleine Erfrischung und Brotzeit.